Vakante Pfarrstelle


Die Pfarrstelle der beiden selbstständigen Evangelischen Kirchengemeinden Wissenbach und Eiershausen ist seit dem 01.07.2017 vakant.

Zwei Kirchengemeinden mit zwei Predigtstellen, zwei Dorfkirchen mit jeweils ca.200 Sitzplätzen, einem Gemeindehaus und ca. 1470 Gemeindegliedern warten auf eine neue Pfarrerin / einen neuen Pfarrer. Wissenbach

Die Gemeinden liegen im nördlichen Lahn-Dill-Kreis im reizvollen Tal der Dietzhölze und gehören zur Großgemeinde Eschenburg, die aus 7 Ortsteilen besteht und eine gute Infrastruktur hat. Eschenburg liegt zwischen Rothaargebirge, Westerwald und dem Hessischen Hinterland.

In beiden Gemeinden ist die Evangelische Kirche Träger des Kindergartens, in Wissenbach 3-gruppig und in Eiershausen 2-gruppig, jeweils mit Mittagsversorgung. Die Übernahme der Trägerschaft durch das Ev. Dekanat an der Dill wird angestrebt.

Bei uns in Wissenbach steht ein sehr geräumiges Pfarrhaus mit Garage und großem Garten in ruhiger Lage. In dessen Erdgeschoss befindet sich das Pfarrbüro, das einen separaten Eingang hat.
Unterstützung bei der Pflege des Gartens ist möglich. Der zu versteuernde Mietwert beträgt 533,69 EUR.

Im Ort gibt es eine Grundschule. Weiterführende Schulen sind die kooperative Gesamtschule (Haupt- und Realschule und Gymnasium bis Klasse 10) im drei Kilometer entfernten Eschenburg-Eibelshausen, sowie Realschule und Gymnasium mit alt- und neusprachlichem Zweig als auch Berufs- und Berufsfachschule und Berufliches Gymnasium im gut mit öffentlichen Mitteln erreichbaren, acht Kilometer entfernten Dillenburg. Die Universitätsstädte Siegen (30 km), Marburg (40 km) und Gießen (50 km) sind gut mit der Bahn oder über die Autobahn A45 ab Dillenburg zu erreichen.

Wissenbach bietet gute Einkaufsmöglichkeiten zur Deckung des täglichen Bedarfs, und Ärzte sowie Apotheken sind in den unmittelbaren Nachbarorten.
Außerdem befindet sich in Wissenbach eine psychosomatische Klinik.

Unser Gemeindeleben ist geprägt von den Gruppen und Kreisen.
In einigen Bereichen findet gemeindeübergreifende Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde Eiershausen statt, z. B. ein gemeinsamer Gemeindebrief oder der gemeinsame Konfirmandenunterricht, der durch einen Jugendreferenten unterstützt wird.
Auch zum CVJM Wissenbach und der FeG Wissenbach bestehen gute Kontakte.

Wir wünschen uns von unserer künftigen Pfarrerin, von unserem künftigen Pfarrer, dass er/sie in einer lebendigen Beziehung zu Jesus Christus lebt. Sie/Er sollte Freude an der Verkündigung des Evangeliums und der seelsorgerischen Betreuung haben. Dabei legen wir Wert darauf, sowohl bewährte als auch neue Wege in der Gemeindearbeit zu gehen.

Der Kirchenvorstand und die Mitarbeiter in der Gemeinde sind bereit, die neue Pfarrerin / den neuen Pfarrer bei den vielfältigen Aufgaben zu unterstützen.

Interesse?
Dann freuen wir uns über einen Kontakt mit Ihnen und gerne auch über Ihre Bewerbung. Die Stelle ist ab sofort zu besetzen.
Für weitere Informationen und Auskünfte steht zur Verfügung:

Frau Annegret Puttkammer, Pröpstin für Nord-Nassau,  Tel.: 02772 5834100.



PfarrhausPfarrhaus hinten